Sport

Es ist zwar nicht viel freie Zeit, die den Kindern und Jugendlichen in der Casa Hogar Estudiantil ASOL neben den schulischen Aufgaben und Anforderungen bleibt, dennoch stellt für sie der Sport einen sehr wichtigen Ausgleich und einen weiteren großen Anreiz dar, ihren Ehrgeiz unter Beweis stellen zu können. So ist die Casa Hogar Estudiantil ASOL seit dem Jahr 2009 stolz darauf, eine eigene Damen-Volleyball-Mannschaft zu besitzen, die von Herrn Prof. Jorge Efrain Pérez trainiert wird. Während die Mädchen diesem Sport mit Begeisterung nachgehen, bevorzugen die Burschen den in Guatemala weit verbreiteten Fußballsport. Hin und wieder wird auch der Basketball ausgepackt. Besonders an den Wochenenden wird bei Schönwetter auch gerne einmal schwimmen gegangen und zur Abrundung stehen auch noch einige ältere Modelle von Fitnessgeräten parat, die ab und dann Verwendung finden. Der sportliche Ausgleich und Wettbewerb wird somit nicht vergessen und bildet einen weiteren wichtigen Bestandteil in der Erziehung der Kindern und Jugendlichen der Casa Hogar Estudiantil ASOL.